ACHTUNG: Neue E-Mail Adresse

Ab sofort lautet unsere E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Minikirche

Viermal im Jahr trifft sich die Minikirche. Das nächste Mal am Freitag, den 8. Juni 2018 um 16.30 Uhr. Das Angebot richtet sich an etwa 2 - 6-jährige Kinder mit ihren Eltern bzw. Großeltern. Es werden Lieder gesungen, Geschichten erzählt und erlebt. Ein Team aus Kindergarten und Ehrenamtlichen bereitet alles vor. Anschließend ist im hinteren Teil der Kirche die Möglichkeit zum kurzen Beisammensein. Für Kuchen, Salzstangen und Getränke wird gesorgt. Herzliche Einladung dazu.

Minikirche

Zum Nachdenken

Liebe Gemeinde,

ich grüße Sie mit der Jahreslosung 2018. Sie steht in der Offenbarung 21,6:

"Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst."

Wo bekommt man heute schon was geschenkt? Und sind wir hier in Deutschland wirklich durstig nach Wasser? Wir leiden hier keine Not an Trinkwasser. Wir drehen den Wasserhahn auf oder kaufen uns Wasser im Supermarkt. Kann diese Jahreslosung somit für mich wichtig sein? Ist sie an mich adressiert? Die Rede ist hier von „lebendigen“ Wasser, das von Gott uns Menschen geschenkt wird. Dies ist kein gewöhnliches Wasser zum Trinken. Dieses Wasser gibt es nicht im Supermarkt. Hier ist vielmehr „Wasser für die Seele“ gemeint. Wir alle kennen Momente, in denen wir ausgetrocknet sind, leer und antriebslos. Unser Durst nach Leben lässt den Motor auf Hochtouren laufen. Alle Angebote, alle Feste, alle Trends müssen mitgenommen werden. Am Ende streikt unser Körper und was bleibt: Die Angst, etwas versäumen zu können. Gott möchte, dass wir von seinem Quellwasser trinken, von seinem Wasser des Lebens. Es wird uns geschenkt. Wir müssen nur unsere Gefäße aufstellen und bei Bedarf können wir aus ihnen Kraft schöpfen. Die Geschichte von der Frau am Jakobsbrunnen (Johannes 4,13ff) steht sinnbildlich für unser Leben. Unsere Gefäße füllen wir gerne auf, allerdings spenden sie keine Kraft auf Dauer. Jesus sprach zu der Frau: „Wer von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, wird nie mehr Durst haben. Ich gebe ihm Wasser, das in ihm zu einer Quelle wird, die bis ins ewige Leben weitersprudelt.“  Das lebendige Wasser ist eine Botschaft, die uns Jesus mit auf den Weg gegeben hat. Er möchte an unserer Seite sein und uns begleiten. Er möchte uns zeigen, welche Kraft aus der gelebten Nächstenliebe erwachsen kann und welche Kraft uns der Glaube an ihn und an Gott schenkt. Ich wünsche uns für das kommende Jahr, dass wir unsere Gefäße mal ganz bewusst mit dem lebendigen Wasser füllen werden und so erfahren, welche Dinge in unserem Leben wirklich wichtig sind.

Ihr Andreas Duhrmann