Vielfältiges Ferienprogramm im Jugendzentrum

Das Jugendzentrum Baumholder bot in diesem Jahr bereits im fünften Jahr ein Ferienprogramm für Grundschulkinder an. Wie abwechslungsreich sich das Programm gestaltet ist zwischenzeitlich bekannt. In diesem Jahr nahmen 30 Kinder teil, weit mehr als in den Jahren davor.

Es fanden in Zusammenarbeit mit der Stadt, dem DRK, der Bastelstube Heinz, dem Kleinkaliberschützenclub, dem VfR Baumholder, der Bundeswehrfeuerwehr und dem Diakonischen Werk vielfältige und attraktive Aktivitäten statt. Für jedes Kind gab es unterschiedliche Höhepunkte. So war für Alina das Schönste der Barfußpfad und für Julean der Besuch der Berufsfeuerwehr. Anna fand die ganze Woche gleichermaßen spannend. Giovanni Panciera von der Eisdiele Baumholder, brachte zum Abschluss am Freitag jedem Kind noch zwei Bällchen Eis in den Wald mit. Auch für das nächste Jahr ist eine Ferienfreizeit geplant. Sofern sich weitere Kooperationspartner finden, kann das Programm sogar noch ausgeweitet werden, so Pfarrer Burkard Zill. Besonders erfreulich ist es für das Team des Ev. Jugendzentrums auch, dass sich erstmals Jugendliche als Betreuer engagierten und somit die Freizeit erfolgreich unterstützten.

DSCN1742

DSCN1852

DSCN1881

DSCN1901