Wo gehobelt wird, da fallen Späne...

Im Februar besuchten 17 Vorschulkinder der ev. Kita Baumholder die Hobby-Werkstatt von Ernst Schmitz. In 3 Kleingruppen zeigte er den interessierten Mini-Handwerkern viele unterschiedliche Werkzeuge, Geräte und Maschinen und ermöglichte den Kindern so einen Einblick in das Handwerk eines Schreiners.

Ob nun mit dem Handbohrer, der Bohrmaschine mit der Säge oder mit Hammer und Nagel – mit allen Werkzeugen wurde natürlich auch fleißig gearbeitet.

Hinter Haselweg

Einige Mini Handwerker berichten:

Elias: „Als erstes han mir eine Frühstückspaus gemacht, weil das gehört jo ah zum Schaffe dazu!“

Leonie: „ Und dann haben wir noch drei Nistkasten für die Vögel mit dem Ernst gebaut. Die malen wir noch an und dann hängen wir die auf dem Spielplatz auf!“

Elena: „Und jeder durfte noch was Eigenes bauen. Ich hab einen Kartoffelstampfer gebaut.“

Stella: „ Ich hab einen großen Rapunzel-Turm gemacht!“

Nils: „ Ich hab mit dem Schreiner ein Holzauto gemacht, mit Anhängerkupplung. Das rollt sogar!“

Lilli: „Ich hab eine kleine Flöte gebaut, aus so einem Bambusrohr- die pfeift auch, aber nur mit viel Atem!“

Alle großen & kleinen Handwerker der ev. Kita Baumholder möchten sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei Ernst Schmitz für seine Zeit und die unvergesslichen, sehr lehrreichen Werkstatttage bedanken!

Lena Wirth