09.07.2017 Minikirche

Minikirche – eine Kirche für Kinder

Unter diesem Motto veranstalteten Frau Katja Barth, Frau Silke Ackermann, Frau Sabine Knieling und Frau Severa Schmidtberger am 09.07.17 einen Gottesdienst für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Dieser Gottesdienst war kein gewöhnlicher Gottesdienst, sondern er wurde von einer Handpuppe namens „Louis“ begleitet. Es wurde gesungen, getanzt, Geschichten erzählt und gespielt und jedes Kind durfte seine eigene Blume pflanzen. MinikircheDabei hat es ein Samenkorn bekommen und durfte dies in den vorbereiteten Becher einpflanzen. Danach wurde noch der Segen ausgesprochen. Wer wollte, durfte die Orgel besichtigen gehen und alles etwas näher anschauen und erkunden. Die Kirche wurde für die Kinder in einem ganz anderen Bild dargestellt, sodass sie die Kirche aus Kinderaugen sehen konnten.
Zum Abschluss der Minikirche gab es Kuchen, Kekse und Getränke. Groß und Klein waren sehr begeistert und hatten viel Spaß dabei.
Die Idee hierzu hat Frau Silke Ackermann aus Frankfurt mitgebracht.
Wir hoffen, dass die nächsten Minikirche–Termine auch so gut besucht werden.

Herzliche Einladung an ALLE!

Severa Schmidtberger